mgm – Management-Beratung im Gesundheitswesen GmbH

mgm - Über 30 Jahre Krankenhausberatung, über 20 Jahre IT-gestützte Dienstplanung mit PerPlan / PER-RES + + Entwickeln Sie Ihre Karriere weiter - Neue Stellen (m/w): Systementwickler, Organisations- und Systemberater bei der mgm + + Abbonieren Sie Neuigkeiten zu mgm, PER-RES und zu tariflichen Neuerungen über den mgm-Newsletter

PER-RES.NET InfoTag

PER-RES.NET Infotag

Dank fast unbegrenzter Möglichkeiten des Internets, ist es heute kein Problem mehr Informationen zu erhalten. Das Herausfiltern der richtigen Themen zur rechten Zeit ist dann schon eine größere Herausforderung. Darum bietet mgm allen Interessierten aus dem sozialen Bereich die Möglichkeit, ohne Hektik und Zeitdruck, praxisnahe und zukunftsorientierte Lösungen speziell für den Einsatz im Gesundheits- und Sozialwesen näher kennenzulernen.

Nutzen Sie die Gelegenheit, sich von unserem qualifizierten Fachpersonal in entspannter Atmosphäre die herausragenden Vorteile von PER-RES.NET näher bringen zu lassen.

Das Programm und die Anmelde-Unterlagen können Sie hier einsehen.

 

Urteile zur Dienstplanung

Der Deutsche Bundesververband für Pflegeberufe (DBfK) hat als Teil seiner Aktion
"Tausche wichtigen gegen guten Arbeitsplatz"
eine Zusammenstellung von Urteilen zur Dienstplanung veröffentlicht.

PER-RES.NET erfüllt mit seinem 3-zeiligen Dienstplan und der unabhängigen Sperrung der einzelnen Pläne diese Vorgaben zur kurz- und mittelfristigen Planung seit Jahren.

PER-RES.NET dient somit als optimale Unterstützung bei der gesetzeskonformen Erstellung von Dienstplänen.

EuGH-Urteil zur Urlaubsberechnung

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat mit seinem Beschluss
vom 13.06.2013 (Aktenzeichen: Rs. C-415/12)
eine große Veränderung in der Urlaubsberechnung ausgelöst.

Urlaube, die zum Zeitpunkt des Tagewochenwechsels noch nicht abgegolten sind, dürfen laut diesem Beschluss nicht mehr auf die aktuelle Tagewoche umgerechnet werden. Diese Tage müssen, entgegen der heute üblichen Praxis, in vollem Umfang in der neuen Tagewoche gewährt werden.

Überstunden laut Schichtplan

Bisher wurde für die Berechnung von Überstunden und Überstundenzuschlägen im Umfeld von TVÖD und TVÄ meist die Regelung der 14-Tage Ausgleichsfrist angewandt.

Das BAG hat am 25.04.2013 (Aktenzeichen: 6 AZR 800/11) diese Regelungen für den Schichtdienst verworfen. In dem Urteil wurde festgestellt, dass für die Entstehung von Überstunden lediglich die Überschreitung der Stunden einer Vollzeitkraft innerhalb des Schichtplanrhythmus von Interesse ist. Hierbei ist es unerheblich, ob die Überschreitung bereits geplant war oder ob sie erst bei der tatsächlichen Arbeit entstand.

Dies macht die Trennung von VOR-, SOLL- und IST-Dienstplan, wie sie PER-RES und PER-RES.NET ihren Kunden seit Jahren zur Verfügung stellt, und die exakte Abbildung des Schichtplanes im Dienstplanungssystem immer wichtiger.

PER-RES.NET Cloud-Service

mgm bietet sein Dienstplanungssystem PER-RES.NET zukünftig auch als Rechenzentrumslösung an.

Das Angebot richtet sich an Kunden, für die ein eigener Datenbankserver unrentabel ist. Dieser Service kann wahlweise auch auf die Administration von PER-RES.NET erweitert werden.

Dadurch kann die Führung eines  PER-RES - Dienstplanes ähnlich einfach wie die Führung eines "Papierplanes" gestaltet werden.

mgm – Management-Beratung im Gesundheitswesen GmbH

Kirchheimer Straße 49d | 67269 Grünstadt | Tel.: 0 63 59 / 8 20 77 | Fax: 0 63 59 / 8 63 50 | post@mgm-gmbh.de | www.mgm-gmbh.de