mgm – Management-Beratung im Gesundheitswesen GmbH

mgm - Über 30 Jahre Krankenhausberatung, über 20 Jahre IT-gestützte Dienstplanung mit PerPlan / PER-RES + + Entwickeln Sie Ihre Karriere weiter - Neue Stellen (m/w): Systementwickler, Organisations- und Systemberater bei der mgm + + Abbonieren Sie Neuigkeiten zu mgm, PER-RES und zu tariflichen Neuerungen über den mgm-Newsletter

Überstunden laut Schichtplan

Bisher wurde für die Berechnung von Überstunden und Überstundenzuschlägen im Umfeld von TVÖD und TVÄ meist die Regelung der 14-Tage Ausgleichsfrist angewandt.

Das BAG hat am 25.04.2013 (Aktenzeichen: 6 AZR 800/11) diese Regelungen für den Schichtdienst verworfen. In dem Urteil wurde festgestellt, dass für die Entstehung von Überstunden lediglich die Überschreitung der Stunden einer Vollzeitkraft innerhalb des Schichtplanrhythmus von Interesse ist. Hierbei ist es unerheblich, ob die Überschreitung bereits geplant war oder ob sie erst bei der tatsächlichen Arbeit entstand.

Dies macht die Trennung von VOR-, SOLL- und IST-Dienstplan, wie sie PER-RES und PER-RES.NET ihren Kunden seit Jahren zur Verfügung stellt, und die exakte Abbildung des Schichtplanes im Dienstplanungssystem immer wichtiger.

mgm – Management-Beratung im Gesundheitswesen GmbH

Kirchheimer Straße 49d | 67269 Grünstadt | Tel.: 0 63 59 / 8 20 77 | Fax: 0 63 59 / 8 63 50 | post@mgm-gmbh.de | www.mgm-gmbh.de