mgm – Management-Beratung im Gesundheitswesen GmbH

mgm - Über 30 Jahre Krankenhausberatung, über 20 Jahre IT-gestützte Dienstplanung mit PerPlan / PER-RES + + Entwickeln Sie Ihre Karriere weiter - Neue Stellen (m/w): Systementwickler, Organisations- und Systemberater bei der mgm + + Abbonieren Sie Neuigkeiten zu mgm, PER-RES und zu tariflichen Neuerungen über den mgm-Newsletter

Web-Interface und weitere Neuerungen für PER-RES.NET

Das innovative Personal-Ressourcenmanagement-System PER-RES.NET des Grünstädter Softwareherstellers mgm wartet mit neuen Funktionen auf. „Besonderes Highlight ist das Web-Interface“, betont mgm-Geschäftsführer Kai Sitter. Im Modul „Meine Arbeitszeit“ können Anwender auf einer Weboberfläche via Browser, Smartphone oder Tablet-Computer den Dienstplan einsehen und bei Berechtigung auch Zeiten erfassen. Ebenso mobil sind nun Kommen- und Gehen-Buchungen, was auch für ambulante Pflegedienste von Interesse ist, deren Mitarbeiter sich vor Ort beim Patienten minutengenau an- oder abmelden können. Alle Neuerungen in PER-RES.NET werden vom 20.-22. April 2016 auf der 40. Anwendertagung in Senftenberg vorgestellt.

Bildschirmbuchung

Mit der innovativen mobilen Bildschirmbuchung können Mitarbeiter unterwegs minutengenau den Beginn und das Ende eines ambulanten Dienstes erfassen.

MeineArbeitszeit

In „Meine Arbeitszeit“ als Web-Interface können Anwender mit entsprechender Berechtigung mobil den Dienstplan einsehen oder Zeiten erfassen.

Eine weitere Neuerung der mgm-Software für Personal-Ressourcenmanagement ist in den Tiefen des Systems zu finden. Die mgm-Entwickler haben PER-RES.NET auf die moderne Programmiersprache Visual Basic.Net gesetzt. mgm-Geschäftsführer Sitter erläutert: „Dies erlaubt es uns, umfangreiche Dienste umzusetzen und beispielsweise Reaktionszeiten zu verkürzen.“ So können etwa vom SQL-Server erzeugte Fehlermeldungen direkt per E-Mail an das Unternehmen gesendet werden und das umständliche Anfertigen eines Screenshots entfällt. Darüber hinaus wurden in der Passwortpflege und Vergabe von Zugriffsrechten in PER-RES.NET das Login für Bereiche und Berufsgruppen um einzelne Personalgruppen erweitert. Eine zusätzliche Erleichterung für Personalabteilungen ist die Möglichkeit, die Bewertung der gebuchten Zeiten direkt im Mitarbeiterdienstplan zu erledigen, ohne über den Umweg des Stationsdienstplans.

Das neue Web-Interface für PER-RES.NET ist das Highlight bei der 40. Anwendertagung vom 20.-22. April 2016 im Hotel LéonWood® im Lido Senftenberg an der Mecklenburgischen Seenplatte.

„Wie immer werden wir auch auf unserer Jubiläums-Anwendertagung wieder Wünsche unserer Kunden sammeln und die umgesetzten Wünsche der letzten Tagung vorstellen“, kündigt mgm-Geschäftsführer Kai Sitter an. Die Anwender-Wunschliste hat Tradition beim Grünstädter Unternehmen: Auf jeder Anwendertagung werden die Kundenwünsche gesammelt und eine Bewertungsmatrix erstellt. Diese geht den Anwendern zu, die über die für sie wichtigsten Erweiterungen abstimmen. So entsteht eine Rangliste für die Umsetzung. Bis April 2016 hat mgm zusätzlich zu den innovativen Neuentwicklungen auch Kundenwünsche von 2015 umgesetzt. Dazu gehört die Stundenabrechnung mit optionalem Dienstplanabschluss. „Hier werden zwei Arbeitsschritte zusammengefasst und mit der Stundenabrechnung wird gleichzeitig der Dienstplan vor Veränderungen geschützt“, erläutert Sitter. Auch bei der Verwaltung der Dienstplanarten mit Von-Bis-Datum hat mgm auf die Wünsche der Anwender reagiert. So können nun Dienstarten im Hinblick auf Zeitraum und Dienstdauer frei definiert werden. Ebenso wurde die automatische Berechnung der Tagewoche bei der Dienstplanfolge realisiert. Laut Sitter arbeitet das Unternehmen derzeit mit Hochdruck an der Umsetzung weiterer Wünsche. „Alles, was wir bis April geschafft haben, werden wir auf der Anwendertagung vorstellen“, so der mgm-Geschäftsführer. Anmeldungen zur Anwendertagung sind bis zum 31. März 2016 per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! möglich.

Die mgm – Management–Beratung im Gesundheitswesen GmbH begleitet seit über 30 Jahren Universitätsklinika, Krankenhäuser, Reha- und Sozialeinrichtungen bei der Analyse, Planung, Beschaffung und Projektierung von Investitionen in die Informations-/Kommunikationstechnologie (IT) und Medizintechnik (MT). Ein auf die individuellen Bedürfnisse zugeschnittenes dynamisches und interdisziplinäres Beraterteam seitens mgm gewährleistet auch den Umsetzungserfolg komplexer Projekte. Mit PER-RES.NET hat mgm ein Personal-Informations-System entwickelt, das seit mehr als 25 Jahren als integrierte IT-Lösung für Mitarbeiterdatenverwaltung, berufsgruppenübergreifende Dienstplanung, elektronische Zeiterfassung, Zutrittskontrolle und zahlreiche Zusatzfunktionen auch in Verbünden von Krankenhäusern und Sozialeinrichtungen eingesetzt wird. Die Systemlösung PER-RES.NET integriert auch individuelle Haustarifverträge und erlaubt die Zeiterfassung bei unterschiedlichen Tätigkeiten auch während eines Arbeitstages.

mgm – Management-Beratung im Gesundheitswesen GmbH

Kirchheimer Straße 49d | 67269 Grünstadt | Tel.: 0 63 59 / 8 20 77 | Fax: 0 63 59 / 8 63 50 | post@mgm-gmbh.de | www.mgm-gmbh.de